Wimpernverlängerung - Wir lassen Sie nicht allein!


Wir sind immer bemüht, ein für unsere Kunden optimales Ergebnis zu erzielen, denn wir wollen, dass Sie mit Lashes Berlin rundum zufrieden sind. Alle unsere Mitarbeiter sind Profis in ihrem Fachgebiet und können Ihnen jederzeit bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Selbstverständlich werden Sie bei unseren Schulungen über Wirkung, Vorgehensweise und Inhaltsstoffe der Produkte aufgeklärt. Bestehen verschiedene Varianten einer Anwendung, erläutern wir Ihnen die Unterschiede im Vorfeld und lassen Sie entscheiden, welche Anwendungsmöglichkeit für die Kundin am besten geeignet ist.

Daher sind die Schulungen so wichtiger Bestandteil auf dem Weg zur Wimpernstylistin.

Vor einer Wimpernverlängerung sollten Sie als Wimpernstylistin Ihre Kundin in jedem Falle über folgendes beraten haben:





Wimpernverlängerungen müssen gekonnt sein  - daher sind die Schulungen bei uns in Berlin so ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zur Wimpernstylistin.


Verträglichkeit der verwendeten Produkte

Sie kennen das: Vor der Behandlung ist eine ausführliche Anamnese durchzuführen, um Kontraindikationen zu vermeiden.

Bestehen bekannte Allergien oder Empfindlichkeiten? Hat die Kundin zuvor schon einmal eine Wimpernverlängerungen getragen und vielleicht schlechte Erfahrungen mit den zuvor verwendeten Produkten gemacht?  Wenn ja, worin bestehen die Unterschiede in den Produkten zu Lashes Berlin? 

Eine ausführliche Beratung zur Verträglichkeit ist ein absolutes Muss!


Der Look

Wie möchte die Kundin aussehen? Welchen Effekt wollen Sie als Wimpernstylistin mit Ihren Lashes erreichen? Sie haben verschiedene Möglichkeiten, den Wunschlook zu kreieren.

Auch hier ist die Beratung und eine ausführliche Gesichtsanalyse sehr wichtig. Sollten vielleicht Schlupflider optisch korrigiert werden? Sitzt ein Auge etwas schiefer, als das andere? Hat die Kundin vielleicht tolle, lange Wimpern, aber leider zu wenige? Oder sind die Wimpern zwar voll, aber zu kurz, für den perfekten Augenaufschlag?

Bevor es zur Behandlung geht sind Sie gut beraten, wenn Sie Gesicht und die Augenpartie der Kundin gründlich unter die Lupe nehmen und mit ihr gemeinsam herausfinden, welcher Look und vor allem welche Anzahl an Wimpern für sie optimal wäre.


Der Behandlungsablauf

Nach der Beratung darf sich die Kundin ganz entspannt zurück lehnen und die Augen schließen. Als Wimpernstylistin erklären Sie kurz, wie Sie die Wimpern setzen, welche Arbeitsschritte Sie in den nächsten Minuten vornehmen und wie lange die Behandlung ungefähr dauern wird.



Die Pflegeberatung

Die Kundin wacht nun mit einem wundervollen Augenaufschlag und traumhaften Wimpern aus der Behandlung auf und möchte natürlich sofort los, um Freunde und Familie zu begeistern. Aber Stopp! Als Wimpernstylistin müssen Sie nun unbedingt noch über die Pflege und den Umgang mit den Wimpern aufklären. Das können Sie wie folgt:

„Bitte vermeiden Sie in den nächsten 48 Stunden Kontakt mit Wasser am Auge, mit Wasserdampf oder starker Hitze. Verwenden Sie zur Gesichtsreinigung keine ölhaltigen Produkte, lieber sanfte Reinigungsgele oder Gesichtswasser. Mit einem kleinen Bürstchen können Sie Morgens ganz sanft Ihre Wimpern in Form bringen. Und für den extra WOW-Effekt sorgt ein wasserlöslicher Mascara. Obwohl Sie natürlich nun grundsätzlich auf Mascara verzichten könnten.

Die Wimpern fallen ganz natürlich so aus, wie auch Ihre eigenen Wimpern ausfallen. Vereinbaren wir doch vorsorglich einen Termin zum Auffüllen in circa drei oder vier Wochen. Das Auffüllen geht dann wesentlich schneller, als Ihre erste Behandlung. Möchten Sie eine wasserlösliche Mascara gleich mitnehmen?“

Als Profi haben Sie die entsprechenden Ergänzungsprodukte natürlich sofort zur Hand, um die Kundin mit der wasserlöslichen Mascara, Reinigungspads oder einem Folgetermin zu versorgen.

Liebe Wimpernstylistin, viel Spaß mit diesem Trend!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Shop oder bei einer Weiterbildung von Lashes Berlin.